Logo

Unsere Schule - 

"Within the child lies the fate of the future."

Dr. Maria Montessori 
Feature Image
Kinderhaus
(3 bis 6 Jahre)
Feature Image
Primarschule
(6 bis 12 Jahre)
Feature Image
Kosten und
Anmeldung

Die Gruppen

Unsere Gruppen sind in 3 Altersklassen eingeteilt:

  • 18 Monate bis 3 Jahre - Toddler Gruppe Zug (Eröffnung voraussichtlich März 2020)
  • Von 3 bis 6 Jahren - Kinderhaus-Gruppe /Baar, Zug ab März 2020
  • Ab 6 Jahren (bis ca. 12 Jahre): Primarschule Baar

In den Gruppen begleiten wir die Kinder  altersgemischt - auch in der Primarschule.

Wie Unterricht nach den Prinzipien von Dr. Maria Montessori bei uns funktioniert, erfahren Sie hier.

Einfach weiterlesen und Sie erfahren, was Sie und Ihr Kind in den verschiedenen Phasen des Schullebens bei uns erwartet. 

Warum unsere Schule?

Betreuungszeiten

Unsere Schule ist eine Ganztageseinrichtung und auf Sie als arbeitende Eltern eingestellt. Daher gibt es nicht nur Randzeiten-, sondern auch eine grosszügige (kostenpflichtige) Ferienbetreuung.

  • 07.00 - 19.00 Uhr Betreuungsmöglichkeit
  • 08.00 - 16.00 Uhr Schulkernzeit
  • 08.00 - 12.00 Uhr Kinderhaus (Halbtagesplatz)

Geschlossen ist unsere Schule während der letzten beiden Sommerferienwochen und 2 Wochen über Weihnachten.

Wir sind also fast das ganze Jahr für Sie und Ihr Kind da mit spannenden und interessanten Angeboten. Die Kosten können Sie hier erfahren.

Download Preisliste (Baar)
Placeholder Image
Placeholder Image
Placeholder Image
Placeholder Image
Placeholder Image
Placeholder Image

Kinderhaus, 3 - 6 Jahre


Hier wird es richtig spannend. Es ist unglaublich, was Ihre Kinder in dem Alter lernen können! Die Kinder wählen selber aus, an was sie arbeiten (ja, arbeiten...Kinder lieben das!). Jetzt führen wir Sprache, die Anfänge von Mathematik und Kultur, Geografie, Kunst, Musik und einiges mehr ein. Hier kommt keine Langeweile auf. 

Natürlich unterstützen wir die Kinder weiterhin in allen Bereichen des täglichen Lebens. Schütten, Giessen, Arbeiten mit Pinzette oder Küchengeräten braucht Feinmotorik, die Ihr Kind hier üben darf. 

Daneben lernen unsere Kinder ganz nebenbei, wie sich sich in sozialen Gruppen bewegen können - sie lernen teilen, Zusammenarbeit und helfen einander. 

Ganz spielerisch haben die Kinder auch die Möglichkeit Englisch und Französisch zu lernen. Für den Sportunterricht nutzen wir eine nahgelegene Sporthalle einer öffentlichen Primarschule in Baar. 

 

Was unsere Schüler über die futura sagen
Placeholder Image

Gemeinschaft und Lernen

Die gesamte Einrichtung ist auf die Grösse und Möglichkeiten Ihrer Kinder  ausgerichtet und lädt zum Verweilen, Spielen und Beschäftigen ein.

Ihre Kinder können alle praktischen Dinge des Lebens lernen -  waschen, putzen, Pflanzen giessen. Oder auch, sich um sich selber zu kümmern - Hände waschen, eigenständig anziehen, Essen zubereiten. Natürlich altersgerecht! 

 

Lesen, Schreiben, Rechnen

In diese Zeit fällt auch die obligatorische Kindergartenpflicht der Schweiz.

Die meisten Kinder lernen im Kinderhaus Schreiben, Lesen und die Grundlagen von Rechnen. Nicht, weil wir drängeln, sondern weil die Kinder lernen wollen und meist extrem wissbegierig sind.

Wir fördern und unterstützen die Lernlust der Kinder in jeglicher Weise!

Placeholder Image

Primarschule, 6 - 12 Jahre


In dem wunderbar hellen und grossen Klassenraum lernen die Kinder in einer altersgemischten Gruppe.

Kollaboration, Peer-to-Peer-Lernen und gegenseitiges Mentoring wird täglich geübt. 

Der Lehrplan umfasst alle üblichen "Fächer", wie Deutsch und Mathematik (Arithmetik, Geometrie, Algebra). Daneben unterrichten wir alle Wissenschaften wie Geografie, Biologie und sogar Chemie!  Auch Geschichte - speziell, die der Erdentstehung und die Geschichte des Menschen. 

Kommunikation spielt eine grosse Rolle in unserem Klassenraum - nicht nur was Worte angeht, sondern auch durch Musik und Kunst im Allgemeinen. 

Und natürlich lernen die Kinder auch hier mit den wunderbaren Montessori-Materialien, die in "Präsentationen" von den Lehrkräften eingeführt werden und somit eine Einladung zum Weiterarbeiten ausgesprochen wird. 

Damit werden alle Sinne der Kinder angesprochen und sie nehmen selbst abstrakte und komplexe Inhalte spielerisch und einfach auf. 

Im Übrigen ermöglichen wir den Eltern unserer Schulkinder in unseren ganz neu etablierten PIE (Parent Information Event) Meetings Schule hautnah zu erleben und sich selber ein Bild davon zu machen, was ihr Kind jeden Tag erlebt.  

 

Was unsere Schüler (und Eltern) über die futura sagen
Placeholder Image
Placeholder Image
Placeholder Image
Placeholder Image
Placeholder Image
Placeholder Image

Persönlichkeitsentfaltung - mit Disziplin


Montessori-Pädagogik ist wie alle Konzepte auslegbar. Wir halten uns im Kern extrem eng an den Grundsätze von Dr. Montessori und ergänzen, da wo es die moderne Welt erfordert (Computer, neues gesellschaftliches Verständnis, etc). Montessori ist nicht gleich Montessori - daher laden wir Sie ein, genau hinzuschauen und zu entscheiden, was für Ihr Kind richtig ist.

Lernen ist Persönlichkeitsentfaltung. So unser Grundsatz, der das pädagogische Konzept der futura Schule treffend beschreibt. Wir Menschen lernen laut neuesten Hirnforschungen alle sehr individuell. Der logische Schluss für uns: Wir stellen eine Umgebung her, die allen Kindern ermöglicht, IHREN EIGENEN Lernweg zu finden.

Mit Liebe und Disziplin. Für eigenständiges, selbstständiges und nachhaltiges Lernen. Das ist, was Lernen nach Dr. Montessori für uns heisst. 

 

Lernen durch Präsentationen

Die Lehrkräfte in der Primarschule (und übrigens auch schon im Kinderhaus) beobachten Ihr Kind genau und wissen, wo es steht und was der nächste Lernschritt sein kann. 

In den Präsentationen, zu denen die Kinder entweder eingeladen werden oder selbständig dazu kommen, weil es sie interessiert, werden neue Lernbereiche in allen Bereichen eingeführt und vorgestellt. Die Kinder entscheiden, ob sie das Thema gleich oder zum späteren Zeitpunkt aufgreifen. 

 

Placeholder Image

Sie möchten mehr erfahren?

Einfach hier einen Besuchstermin vereinbaren - und wir beantworten alle Fragen.

Termin vereinbaren

ab CHF 1990/Monat

Kinderhaus

  • Kindergartenjahr 1 und 2 (Ganztagesplatz) ODER
  • Vorkindergarten ab 2 Jahre
  • Mo - Do 07.00 - 17.00h
  • Fr 07.00 - 13.00h
  • Optional: Randzeitenbetreuung (kostenpflichtig) bis max. 19.00h
  • Optional: Mittagessen (kostenpflichtig)
Download Preisliste (Baar)

ab CHF 1880/Monat

Primarschule

  • Ganztagesplatz Primarschule (ab 6 Jahren)
  • Mo - Do 07.00 - 17.00h
  • Fr 07.00 - 13.00h
  • Optional: Randzeitenbetreuung (kostenpflichtig) bis max. 19.00h
  • Optional: Mittagessen (kostenpflichtig

 

Download Preisliste (Baar)

Unsere Geschichte

2004 eröffnete die futura Montessori Tagesschule Ihre Pforten.

Für sage und schreibe 6 Kinder. 

Das war das Ergebnis einer langen Reise der Gründerin, Renée Classen, die nach einem Hochschulstudium in Deutschland erst einmal den regulären Weg in einer deutschen Primarschule einschlug. 

Und relativ schnell merkte, dass das nicht ihr Weg war. Der nächste Schritt führte sie an einen Schule für Kinder und Jugendliche, die besondere Unterstützung benötigten, speziell in Ihrer emotionalen und sozialen Entwicklung.

Das brachte sie zur Arbeit von Dr. Montessori.

Eine Arbeit und ein Konzept, welches sie unermüdlich studierte - unter anderem in vielen Weiterbildungen - und an einigen Einrichtungen unterrichtete. Bis der Wunsch entstand, eine eigene Schule aufzubauen, die ihren Vorstellungen der Montessori-Pädagogik entsprach. Das ist heute die futura Montessori-Ganztagesschule. 

Im Jahr 2008 wurde die Schule durch das Kinderhaus ergänzt und erstmal nahm die Schule Kinder ab 3 Jahren auf - ein Angebot, welches extrem hohen Anklang fand. 

Seit 10 Jahren ist die Schule offiziell von der AMS (Association Montessori Suisse) anerkannt. Heute ist die Schule  eine Einrichtung mit mehr als 60 Kindern (in Baar) und einer Aussenstelle in Zug (Kinderhaus/Toddlergruppe) ab März 2020. 

Die Schule bietet ausserdem Pädagogen anderer Montessori-Schulen im deutschsprachigen Europa in Zusammenarbeit mit der futura Schule in Basel, Montessori-Weiterbildungen in Form von Workshops/Seminaren an.

Aus- und Weiterbildungsort

Aufgrund der extrem hohen Unterrichtsqualität und der ausgezeichneten Reputation in Montessori-Kreisen europaweit ist die futura heute eine oft genutzte Anlaufstelle für Montessori-Lehrkräfte in Ausbildung - sogenannte Hospitanten - aus dem In- und Ausland. 

Daten und Fakten

2004    Eröffnung Primarschule mit 6 Kindern

2008     Eröffnung Kinderhaus

2009     Anerkennung als Montessori-Schule durch die AMS (Association Montessori Suisse)

2020     Eröffnung Zweigstelle Zug (Toddlergruppe)

Ca. 20 Lehrkräfte, Experten sowie Betreuungspersonal (in Randzeiten und der Mittagspause).

Über 60 Schüler/Schülerinnen/Kinder

24 Sprachen 

29 Nationalitäten

 

 

Powered by Kajabi